Quick Links
Service > Auftragsabwicklung

Auftragsabwicklung

Auftragsformulare

  • das gelbe Formular enthält alle Routine-Untersuchungen außer mikrobiologische und parasitologische Untersuchungen
  • auf dem grünen Formular finden Sie nur Untersuchungen aus den Bereichen Mikrobiologie und Parasitologie
  • auf dem blauen Formular finden Sie nur Untersuchungen für Pferde
  • auf dem grauen Formular finden Sie nur Untersuchungen aus dem Bereich Genetik
  • auf dem roten Formular finden Sie nur Untersuchungen aus dem Bereich Stoffwechselanalytik

 

Hinweise

  • Bitte für jeden Patienten ein eigenes Formular und einen eigenen Etikettensatz verwenden.
  • Werden z. B. Routine- und mikrobiologische Untersuchungen beim gleichen Patienten benötigt (z. B. Status/Sediment + bakteriologische Untersuchung eines Urins), müssen 2 verschiedene Untersuchungsformulare ausgefüllt und 2 verschiedene Auftragsnummern (Etikettensätze) verwendet werden.
  • Bei mikrobiologischen Aufträgen gilt das Prinzip: „Für jede Probe ein separates Auftragsformular“.
    Das bedeutet: Es sind zwei separate Mikro-Auftragsformulare auszufüllen und mit jeweils unterschiedlichen Auftragsnummern zu bekleben, wenn z. B. Tupfer beider Ohren oder ein Ohr- und ein Augentupfer oder ein Wundtupfer und eine Kotprobe des gleichen Patienten zu untersuchen sind.

 

Barcode-Etiketten

  • Die Auftrags- und Probenkennung erfolgt durch eine Auftragsnummer in Form einer Buchstaben/Zahlenkombination (alpha-nummerischer Barcode, z. B. VAE604B). Siehe dazu auch das Formular „Untersuchungsauftrag – Schritt für Schritt“.
  • Für jeden Patienten ist ein neuer Etikettensatz und auch nur Etiketten des gleichen Satzes zu verwenden.

 

DFÜ-ID für die elektronische Befundübermittlung

  • Das Laborjournal-Etikett trägt eine fortlaufende 5-stellige DFÜ-ID-Nummer (DFÜ = elektronische Daten-Fern-Übertragung). Bitte tragen Sie diese 5-stellige Nummer als Identifikationskriterium in das entsprechende Feld Ihrer Praxissoftware ein.

 

Rechnungsstellung

  • Wenn die Rechnung direkt an den Tierhalter ausgestellt werden soll, muss dies unbedingt auf den Auftragsformularen angekreuzt werden. Außerdem ist die Unterschrift des Tierhalters notwendig. Fehlt die Angabe, erfolgt die Rechnungsstellung automatisch an die Praxis.

 

Versand

  • Päckchen/Pakete bitte an diese Adresse schicken :
    Biocontrol
    Konrad-Adenauer-Straße 17
    55218 Ingelheim

 

Bei Fragen zum Umgang mit den Auftragsformularen hilft Ihnen Ihr Biocontrol-Team gerne weiter.

Aktuelles

15.05.2018
Datenschutzerklärung
mehr


15.05.2018
Pauschalpreise in der Mikrobiologie
mehr


Lesen Sie mehr in unserer
Rubrik "Aktuelles"

mehr

Schließen [x]

Seite weiterempfehlen